Unsere Wildnishütte "Lillesol" haben wir im August 2016 übernommen. Die Hütte war in einem schwedisch typischen Zustand und laut Makler "fint skick", übersetzt also: guter Zustand oder sofort beziehbar.

Nun ja! Alles relativ.

Sicher - es war alles vorhanden, sogar Töpfe, Besteck, Strickzeug und was man sonst noch gebrauchen könnte. Das meiste hat uns dann der Recyclinghof abgenommen und nur die ganz wenigen, wirklich brauchbaren Stücke wurden restauriert.

Zuerst haben wir uns an die Außenanlage gemacht um unsere Vorstellungen von einem "Outdoor-Badezimmer" präsentieren zu können. Gleichzeitig wurden einige Fenster repariert, einiges an Malerarbeiten durchgeführt und die Türen von WC und der Sovstuga (Schlafhütte) erneuert.

Dann haben wir die Hütten entrümpelt und entkernt, Wände und Decken gestrichen oder vertäfelt und den Boden erneuert. Und siehe da, jetzt haben wir unseren "fint skick" erreicht. Es folgten noch viele Kleinigkeiten und auch noch ein paar größere Brocken, aber bis Anfang Juli 2017 war dann alles fertig und wir freuten uns auf die ersten Gäste.

Hier ein paar Eindrücke vom Urzustand und der Renovierung:
Beim Kauf außenWohnzimmer Fint skick


WohnzimmerKüche

 


das große ÜberlegenSovstuga


Kücheausgebaut


leergeräumtgestapelt


fertig geladenChristine macht´s schön


Marta hilft - oder auch nicht!Der Irrsinn kommt durch


Toilettenraum entkerntTerrasse im Bau


fast fertigDie Skafferie entsteht


Der Toilettenraum wird schön gemachtwir verändern die Farben


Holzboden wird gelegtDie Sovstuga bekommt ein neues Kleid